Sicherheitshinweis zum Phishing (Fischen)

Aktuell sind vermehrt Phishing Attacken gemeldet worden, die auch auf das sichere mTAN Verfahren abzielen.

Dabei versuchen Verbrecher Ihnen über vorgespielte Transaktionen oder falsche Internetseiten persönliche Daten, wie z. B. Bankkonten und PIN, Handy-Nr., Kreditkartendaten zu entlocken.

 

 

Über die auf der Online-Banking Seite dargestellten Sicherheitshinweise hinaus bitten wir Sie folgendes zu beachten:

 

Bank11 wird Sie nie per E-Mail oder SMS auffordern Ihre persönlichen Daten preiszugeben.

 

Werden Sie bitte misstrauisch, wenn Sie zu umfassenden Eingaben aufgefordert werden, obwohl diese für die von Ihnen gewünschte Transaktion keinen Sinn ergeben.

 

Achten Sie bitte auf die sichere SSL-Verschlüsselung der Internetseite. Sie erkennen diese an dem geschlossenen Schloss im Browser.

 

Wenn Sie den Verdacht haben, die von Ihnen besuchte Online-Banking Seite ist manipuliert, brechen Sie die Transaktion ab und informieren Sie Ihren Bank11 Berater.

 

Bei Aufforderungen zur Eingabe von mehr als einer TAN oder einer Eingabeaufforderung ohne Transaktion werden Sie bitte misstrauisch und brechen diese Aktion ab.